Aktivitäten

Aktionswoche Nationale Klimaschutzinitiative

Aktionswoche Nationale Klimaschutzinitiative

Das Klimaprojekt hat vom 17. bis zum 21. September 2018 mit zwei Veranstaltungen an der NKI-Aktionswoche und an der Woche des ehrenamtlichen Engagements teilgenommen:

„Wer ankommen will, muss aufbrechen“

Flüchtlingslotsen, Klimapilger und Menschen mit Migrationshintergrund informierten und diskutierten an diesem Abend über die Themen „Heimat“ und „Klimaschutz“. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Sozialdienst Katholische Frauen in Oberbarmen und in Zusammenarbeit mit dem Gemeindedienst für Mission und Ökumene im Bergischen Land sowie mit der Färberei organisiert.

„Foodsharing und Gratis-Essen im Quartier“

Gemeinsam mit Foodsharing Wuppertal und der Färberei wurde ein kostenloses, vegetarisches Essen für die Nachbarschaft und Teilnehmende der Sprachschule angeboten – gekocht wurde es von Schüler*innen der 7.Klasse des Carl-Duisberg-Gymnasiums. Diese Aktion fand großen Zuspruch. Es wird überlegt, diese Initiative dauerhaft zu etablieren. Außerdem wird es demnächst einen Foodsharing-Kühlschrank im Bünger-Haus geben.