Aktivitäten

Urban Gardening

Urban Gardening

Ob Hochbeet oder Kräutergarten: Mit Urban-Gardening lernen Kinder und Jugendliche viel über (essbare) Pflanzen und den Kreislauf der Natur. Bereits 2017 wurde damit begonnen, das Gelände des ehemaligen Bob-Textilwerks in einen nachhaltigen Garten zu verwandeln. Dieses Gelände ist nun im Besitz der Urbanen Nachbarschaft BOB gGmbH. Hier wurden Workshops mit Schüler*innen der Grundschule Wichlinghauser Straße und der Integrationsklasse des CDG veranstaltet. Die Schüler*innen entwickelten unter Anleitung einen Gartenplan und die Schritte zur Umsetzung. Auch im Quartier Hilgershöhe wurden – unterstützt vom Bob Kulturverein e.V. – Urban-Gardening-Workshops vom Sozialdienst Katholische Frauen und der Bergischen Gartenarche zur Gestaltung des Pflanzbar-Geländes organisiert. Die Urban-Gardening- Angebote werden kontinuierlich fortgeführt.