Aktivitäten

Klimafreundliche Mobilität – ein kreativer Workshop

Klimafreundliche Mobilität – ein kreativer Workshop

Klima schützen beim Rad- oder Bus- und Bahnfahren oder beim Gehen… Ob zur Schule, zum Einkauf oder zum Sport: Es gibt jede Menge klimafreundliche Wege, um voranzukommen, die fit halten und dabei unsere Umwelt lebenswerter machen. Dies war Ziel des Workshops, in dem Schüler*innen des Carl-Duisberg-Gymnasiums auf kreative Weise zur Umsetzung einer klimafreundliche Mobilität motiviert wurden. Auch weitere Workshops regen zur umweltfreundlicheren Anreise und zur Teilnahme an lokalen Initiativen wie „Stadtradeln“ und dem „Internationalen autofreien Tag“ an. Das Projekt würde von Carina Diedrich und Jennifer Wiegard vom Collaborative Centre for Sustainable Consumption and Production (CSCP) koordiniert. 2019 wird diese Bildungsreihe fortgesetzt.

In Planung ist auch ein Lastenrad. Bei der Entwicklung solcher gemeinsamen Aktionen im Quartier und in der Stadt wird mit folgenden Kooperationspartnern gearbeitet: die Fahrradwerkstatt des Wichernhauses/ Wicked Woods, das Solarmobil-Projekt von Peter Schürhoff, das CSCP, die „Fahrradstadt Wuppertal“, der „Mobile Arrenberg“, die Bergische Energiegenossenschaft und die Stadt Wuppertal.